Responder
 

Aus der Wertinger Zeitung übernommen

Wertingen (pm) - Insgesamt 32 Unterrichtseinheiten liegen hinter den vier Feuerwehrmännern Thomas Schuhwerk, Markus Baumann, Roland Stoll (FF Gottmannshofen) und Tobias Wetzstein (FF Wertingen). An vier Samstagen erlernten sie bei der Berufsfeuerwehr Augsburg von A wie Atemnot bis Z wie Zyanose alles, was im Einsatz als First Responder auf sie zukommen kann.

Dabei mussten sie anfangs auch sehr viel Theorie über sich ergehen lassen, um zu verstehen, wie der menschliche Körper funktioniert. Jetzt wissen die Teilnehmer sowohl bei internistischen Notfällen wie Herzinfarkten und Schlaganfällen, als auch bei Verletzungen, was zu tun ist, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Der Umgang mit dem AED (automatischer externer Defibrillator) wurde ebenso trainiert, wie die Vorbereitung einer Infusion oder einer Intubation zur Unterstützung des Notarztes.

In regelmäßigen Übungen über das gesamte Jahr wird dieses Wissen nun mit den weiteren Kollegen der First Responder Gruppe der FF Wertingen vertieft, um im Einsatzfall dem Patienten die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen.

 
  Mit dir sind es jetzt schon 163124 Besucher gewesen. Letztes Update: 08.09. 20:05 (C) by Webchef: